fbpx

Was ist CrossFit?


CrossFit ist für jedermann/-frau!

CrossFit Inc. definiert das Training wie folgt:

„CrossFit ist ständig variierende, funktionelle Bewegungen, ausgeführt bei hoher Intensität“.

 

Mit dieser allgemeinen Definition könnt ihr vielleicht noch nicht sehr viel anfangen. Aus diesem Grund möchten wir euch CrossFit aus unserer Sicht erklären.

 

Grundsätzlich wird beim CrossFit sehr vielfältig trainiert. Das Ziel besteht darin, dass die Athleten möglichst ausgeglichen trainiert sind und nicht nur in einer speziellen Disziplin ausgeprägte Stärken bzw. Schwächen aufweisen. Die Spezialität eines CrossFit Athleten liegt somit gerade darin, sich nicht zu spezialisieren.

 

Ständige Variation

Durch die wechselnden und vielfältigen Trainingseinheiten wird es möglich den Körper ganzheitlich weiter zu entwickeln. Im Gegensatz zum klassischen Fitnessstudio, sorgen die ständig neuen Herausforderungen auch für hohe Motivation bei den Trainierenden.

Das Training setzt sich aus drei Hauptteilen zusammen:

1)  Cardio (Ausdauerübungen wie Rudern, Laufen, Schwimmen)

2)  Gymnastic (Elemente aus dem Turnen; viel mit eigenem Körpergewicht wie Klimmzüge, Liegestützen, Burpees oder Situps)

3)  Weightlifting (Basierend auf dem Olympischen Gewichtheben, wo ebenfalls mit Langhanteln trainiert wird)

 

Funktionelle Bewegungen

Durch funktionelle Bewegungen wird der Körper bewusst so trainiert, dass er für alltägliche Situationen gewappnet ist. Kreuzheben beispielsweise, beinhaltet denselben Bewegungsablauf wie wenn man einen Getränkekasten heben muss. Wenn man eine Kniebeuge macht, ist dies wiederum derselbe Bewegungsablauf wie beim Hinsetzen bzw. Aufstehen. Isolierte Übungen stehen deshalb im Gegensatz zu Crossfit und werden hauptsächlich in der Reha und im klassischen Body Building angewendet, da es dort um den Aufbau spezifischer Muskeln geht.

 

Hohe Intensität

Hohe Intensität bedeutet einfach ausgedrückt, wie viel Gewicht man über eine möglichst grosse Distanz in einer möglichst kurzen Zeit bewegen kann:

Dabei ist zu beachten, dass eine gute Technik und sauberes Ausführen wichtiger sind, als möglichst viel Gewicht stemmen zu können.

 

Und wie sieht das in der Praxis aus?

CrossFit wird in einer Gruppe mit begrenzter Anzahl Teilnehmenden trainiert. Alle Athleten machen grundsätzlich dasselbe Workout, wobei die Übungen je nach Niveau angepasst werden. Das Training dauert eine Stunde und wird von einem unserer Trainer geleitet. Er sorgt dafür, dass die Qualität der Übungen (Technik & Ausführung) entsprechend hoch ist und sich die Athleten dadurch gezielt weiterentwickeln können.

 

Soweit ein erster Überblick. Hier findet ihr übrigens noch ein kleines CrossFit-ABC mit den wichtigsten Begriffserklärungen. Falls ihr dann noch Fragen habt oder gleich mit einem Probetraining loslegen wollt, meldet euch einfach bei uns!

 

Euer CrossFit Frauenfeld Team